News

„Wir prüfen bereits Beteiligungsmöglichkeiten“

Cid Kiefer im Interview mit www.mittelstand-rhein-ruhr.de/

Weiterlesen

mehr

schließen

Twitter LinkedIn Xing Induux

Beratung und Unterstützung für nachhaltige Informationssicherheit für KRITIS

Betreiber von kritischen Infrastrukturen, die unter die KRITIS Verordnung (KRITIS-VO) fallen,  nehmen eine entscheidende Rolle in der Gewährleistung der Grundversorgung ein. Darum nimmt sie der Gesetzgeber besonders in die Pflicht, ihre Organisation und IT-Systeme zu schützen.

Unsere erfahrenen Sicherheitsexperten beraten und unterstützen Unternehmen, die unter die KRITIS-VO fallen sowie deren Zulieferer und Dienstleister bei der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben. Sie bieten praktische Hilfe bei der Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) bis hin zur Zertifizierungsreife nach der internationalen Sicherheitsnorm ISO/IEC 27001.

Unsere Beratungsleistung umfasst:

  • Analyse des derzeitigen Standes der Informationssicherheit im Unternehmen
  • Abgleich des Sicherheitsgrades mit den benötigten gesetzlichen und branchenspezifischen Vorgaben
  • Unterstützung bei der Implementierung und Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) nach der Sicherheitsnorm ISO/IEC 27001 und auf Basis des IT-Grundschutzes
  • Begleitung bis zur Zertifizierung nach ISO/IEC 27001
  • Gutachtertätigkeiten für Inbetriebnahme-Genehmigungen von Leit- und Sicherungstechnik der Bahnbranche
  • Informationssicherheit für funktionale Sicherheit in der Bahn- und Automotive-Branche


Berater mit Expertise und langjähriger Erfahrung

Alle Berater der ICS AG sind nach ISO/IEC 27001 personenzertifiziert, DEKRA-geprüfte Fachkraft für Datenschutz und haben langjährige Erfahrung in den Branchen Transportation und Industrial Engineering sowie im Bereich Informationssicherheit.

Unsere Experten kennen alle nötigen Regularien:

  • KRITIS-Verordnung
  • IT-Grundschutz und Kompendium
  • Branchenspezifische Normen und Vorschriften aus Transportation und Industrial Engineering, wie IEC/TS 62443-X, DIN EN 50128 etc.
  • ISO/IEC 2700-X
  • EU-DSGVO


Mittelstand kann staatliche Förderung für die Sicherheitsberatung erhalten

Mittelständische Unternehmen können über die ICS AG das Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) nutzen und bis zu 50% der Beratungskosten erstattet bekommen.

Die ICS AG ist ein BMWi-autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital (Modul IT-Sicherheit) und akkreditierter Fachberater für Informations- und IT-Sicherheit bei der bwcon.

Social