News

„Wir prüfen bereits Beteiligungsmöglichkeiten“

Cid Kiefer im Interview mit www.mittelstand-rhein-ruhr.de/

Weiterlesen

mehr

schließen

Twitter LinkedIn Xing Induux

Safety for Security

Security for Safety im Bahnumfeld

Das ICS Vorgehensmodell für ganzheitliche Risikobetrachtung

Die Sicherheitsexperten der ICS AG haben mit ihrem Vorgehensmodell einen ganzheitlichen Ansatz zur Bewertung und Verbesserung der IT-Sicherheit von Bahnsystemen entwickelt. Denn die Digitalisierung der Bahnbranche führt zu zunehmender Vernetzung und Komplexität von sicherheitsrelevanten Systemen. Wo einst die Betrachtung der funktionalen Sicherheit (Safety) geschlossener Systeme ausreichend war, muss jetzt die Gewährleistung der IT-Sicherheit (Security) mit betrachtet werden.

ICS Vorgehensmodell erfüllt gesetzliche Vorgaben

Die im Rahmen des IT-Sicherheitsgesetzes geforderte Konformität mit dem Stand der Technik wird bei dem ICS Vorgehensmodell in mehrfacher Hinsicht erfüllt. Einerseits entspricht die Methodik den Vorgaben der in der Branche etablierten Standards wie IEC 62443 oder NIST SP 800-30. Darüber hinaus werden neben den technischen Aspekten stets auch die Organisation und Infrastruktur berücksichtigt, sodass die resultierenden Maßnahmen möglichst vollständig sind.

Flexible Einsatzmöglichkeiten auch bei bestehenden Systemen

Zusätzlich zur Anwendung in der initialen Systementwicklung kann die Methodik auch bei bestehenden Systemen in jeder Phase des Lebenszyklus durchgeführt werden. Die kontinuierliche Überwachung und regelmäßige Neubewertung der Security Mechanismen ist zum Schutz der funktionalen Sicherheit und Verfügbarkeit – der gemäß EN 50129 entwickelten Bahnsysteme – ohnehin unerlässlich.

ICS Vorgehensmodell ist begutachtet und zertifiziert

Seit 2016 setzen wir das ICS Vorgehensmodell erfolgreich für deutsche und internationale Eisenbahnbetreiber sowie -zulieferer ein. Es ist vom TÜV-Süd begutachtet und seine Anwendung wurde in einem unserer Projekte zertifiziert.

Unsere Expertise gestaltet Zukunft

Die ICS AG ist darüber hinaus aktiv an den neuesten Entwicklungen, Publikationen und nationalen wie internationalen Normierungsgremien beteiligt. Unser Security Team ist somit stets top-aktuell informiert und nutzt die Möglichkeit, den Weg zu einem in jeder Hinsicht sicheren System Bahn in Deutschland mit zu formen.

Unsere Expertise:

  • Langjährige und vielschichtige Erfahrung auf den Gebieten Safety und Security
  • Kenntnis der einschlägigen Normen und Gesetze
  • Unabhängige dritte Partei bei Zulassungen
  • Unterstützung für die Erbringung von Nachweisen für die Zulassung
  • Eigenständiges Arbeiten in komplexen Systemen
  • Flexibles Team mit umfassendem Expertenwissen, auch in den Bereichen LST und RAMS

Social